Image

Festival für Spielräume der Öffentlichkeit

Main

Urban Hacking Games

Die Stadt ist ein System, das von jedem verändert werden kann. Man braucht nicht viel zu investieren – die Idee zählt! Wir benutzen städtisches Mobiliar, Müll, die Umwelt und eure Fantasie. In der Tour stellen wir euch urbane Hacking-Spieltaktiken vor und zeigen bereits existierende Urban Hacking Games. Im Workshop werdet ihr selbst an der Reihe sein, die Stadt in einen Spielplatz zu verwandeln. Eure Ideen werden auf einer großen offenen Karte laufend mit Anderen geteilt. Mitarbeit: Sylvan Steenhuis

Deutsch/Englisch

Format: Spiel
mit Anmeldung, 20 Spieler, freies Spiel immer möglich

  • Donnerstag, 09.08.2012 18:30 – 19:30
  • Samstag, 11.08.2012 17:30 – 18:30

Florian Rivière (FR)

www.florianriviere.fr

Florian Rivière ist ein “urban Hacktivist". Er gründete und leitete von 2008 bis 2012 das Kollektiv “Democrative Creative” , welches sehr aktiv im öffentlichen Raum Straßburgs ist. Von der Hackerkultur inspiriert, widmet er öffentliche Räume um, so dass die Bürger ihr Umgebung wieder für sich nutzen können. Seine Interventionen, die irgendwo zwischen urbanem „Do it yourself-Design“ und Upcycling (aus Müll etwas neues erschaffen), sind besonders spontan und wild, voller Humor und werden ausschließlich aus Straßenfundstücken gemacht. Games, Einrichtungsgegenstände, Fallen, Karten, Anweisungen ... : so viele verschiedene Taktiken, um das funktionale Potential von öffentlichen Orten zu zeigen und direkte Interaktion zwischen User und urbanem Raum zu ermöglichen.