Image

Festival für Spielräume der Öffentlichkeit

Main

Speed Gardening Guerilla

Speed Gardening Guerilla ist die Kurzzeitvariante des original Gardening Guerilla, das 2-6 Monate dauert. Spieler treten einer von drei Fraktionen bei. Die Fraktion, welche die Pflanze mit dem längsten Stengel während des Spiels aufzieht, gewinnt. Speed Gardening Guerilla eignet sich für Umgebungen, in denen Spieler nach Belieben in das Spiel einsteigen können. Anleitung zum Nachspielen: http://ludocity.org/wiki/Speed_Gardening_Guerilla Photo by Honor the Gift, taken from http://www.flickr.com/photos/honorthegift/4773196457/ and used under a CC-Attribution-Non-Commercial licence.

Deutsch/Englisch

Format: Spiel
Einführung: mit Anmeldung Do. 15:30 & 17:30, Fr. 15:30, Sa. 14:30 & So. 12:00, 10-20 Spieler, freier Einstieg in das Spiel jederzeit möglich, Finale am Sonntag

  • Donnerstag, 09.08.2012 17:30 – 18:00
  • Freitag, 10.08.2012 15:30 – 16:00
  • Samstag, 11.08.2012 14:30 – 15:00
  • Sonntag, 12.08.2012 12:00 – 12:30, 16:00 – 16:30

Michael Straeubig (DE)

www.i3games.de

Abgesehen von Gamedesign für Spiele wie "Tidy City", "Eine gegen Eine" (eines der Weilburger Sieben) und "Secret City" (entwickelt von sprylab), mache ich normalerweise meistens Unernstes. Meine Interessengebiete sind Eventgames, Brettspiele, Puzzles, Alternate Reality Games, Computer- und Videospiele, GPS-basierte Spiele, momentan nicht einmal vorstellbare Spiele, Gameforschung, Medienkunst, Roboter, Interfaces, künstliche Intelligenz und autopoietische Maschinen. Vorträge/Workshops: AR World, Hyperkult, Droidcon Berlin & Tunis, Quo Vadis Deutsche Gamestage, SIGINT, Easterhegg, gpn, Weilburger Spielautorentage. Zahlreiche Besuche bei Hackathons und Game Jams wie: Ludum dare, Global Game Jam, Music Hackday, Google IO 2011 (ADK Showcase). Initiator und Co-Organisator der ersten deutschen Location beim Global Game Jam 2009. Dozent für Gamedesign an der Leuphana Universität Lüneburg 2012.